Home » Nachrichten » Bundesrat plant Verbot für wilde Tiere im Zirkus

Bundesrat plant Verbot für wilde Tiere im Zirkus

Aus dem ARD-Morgenmagazin: „Rechnende Elefanten, durch Feuerringe springende Tiger, Seil springende Bären – damit könnte in den Manegen in Deutschland bald Schluss sein. Der Bundesrat will wilde Tiere im Zirkus verbieten. Ständige Transporte und die Haltung seien nicht artgerecht, heißt es zur Begründung.“

Verbot für wilde Tiere im ZirkusHier findet Ihr dem Link zum Videos des Beitrags der ARD.

Der Beitrag wurde auf taggeschau.de ausführlich kommentiert. Ihr könnt Euch hier oder auf unserer Facebookseite ebenso zum Thema äußern.

Über Jens Fissenewert

Jens Fissenewert
Jens Fissenewert hat Sport und Deutsch für das Lehramt Gymnasium an der Universität Göttingen studiert. Seit 2009 betreut er die Internetseite zirkuspaedagogik.de. Er arbeitet freiberuflich als Referent für Zirkus- und Spielpädagogik. Als Gründungsmitglied von Zirkonvention - Initiative für Bildung und Sport e. V. organisiert er seit 2011 die jährliche Fortbildung für Zirkus- und Bewegungskünste "Zirkonvention". Seit 2014 leitet er die Zirkusschule HalliGalli in der Gemeinschaft Tempelhof. Im Team von Zirkonvention e. V. ist er zudem als Organisator, Moderator und Referent für die werkstatt Mörlach bei Ansbach zuständig.

Check Also

zirkuspaedagogik-kartoffeln-und-keulen

Projekt „MeerManege“ sucht Unterstützung

Die MeerManege schafft einen offenen Raum für Zirkuskünste, in dem sich Menschen aller Generationen zum Bewegen sowie kreativen Austauschen treffen. Es wird freies Training sowie Kurse und Workshops zu unterschiedlichen Schwerpunkten

zirkuspaedagogik-smile

Circus Fantasia sucht Zirkustrainer für die Saison 2019

Circus Fantasia – der Kinder- und Jugendzirkus an der Ostsee, sucht für die kommende Saison 2019 wieder erfahrene Zirkustrainer aus verschiedenen Bereichen

Dringend Zirkustrainer für Augsburg gesucht

Die Zirkusgruppe des SAV Hochzoll sucht ab Februar 2019 einen neuen Trainer für die Zirkusgruppe. Die momentanen Trainingszeiten sind mittwochs von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

2 comments

  1. Avatar

    Ich bin dafür das wilde Tiere sind Verboten in Zirkus!!!

  2. Avatar

    Ohne Tiere gibt es keinen Circus. Tiere auch wildlebender Arten gehören traditionell dazu. Für ihre Trainer sind sie das Wertvollste, was sie haben.I Kein Tier würde gern arbeiten, wenn es gequält würde. Circustiere arbeiten gern. Sie werden im Circus am ältesten und sind dort am gesündesten. Fragt die Tierlehrer oder schaut Arte TV „Manege frei“ !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.