Home » Ausbildung » Fachtag IN.CIRQUE in Berlin
aktuelles-zirkuspaedagogik-keulenkarotten

Fachtag IN.CIRQUE in Berlin

Das Zentrum für bewegte Kunst E.V. (ZBK) gestaltet mit „IN.CIRQUE – Werkzeuge, Methoden und Visionen für eine inklusions-orientierte Zirkuskunst“ am 18.09.2016 IN BERLIN einen Fachtag zur Didaktik einer innovativen und ganzheitlichen Zirkuspädagogik mit gleichberechtigten Zugängen für alle Menschen.

Das ZBK stellt dabei mit IN.CIRQUE ein Programm vor, das eine inklusionsorientierte Zirkuspraxis mit tanzpädagogischen Elementen, der Schauspielmethode von Michael Chekhov und einem Crossover-Ansatz moderner Theorien aus Pädagogik, Neurobiologie und Inklusionsforschung verknüpft.

Grund legende Ideen von IN.CIRQUE werden aus verschiedenen Perspektiven von Experten für Zirkuskünste, Schauspiel, Inklusion & Menschenrechte, sowie selbstverständlich den Artist*innen des Circus Sonnenstich und den Weiterbildungsteilnehmer* innen aus 5 Bundesländern zusammen getragen und gemeinsam gestaltet.

Das ZBK-Modell IN.CIRQUE wird in einem Mix aus Impulsreferaten, Diskussionsrunden und Reflexionen modellhafter Praxis-Übungen, sowie Workshops vor- gestellt. Die konkreten und nachhaltigen Ergebnisse der aktuellen berufsbegleitenden Weiterbildung des ZBK fließen in die Präsentation mit ein.

Der Fachtag richtet sich ausdrücklich auch an Vertreter* Innen aus anderen Feldern von Kulturpädagogik und Bewegungskünsten.

Teilnahme

Die Teilnahmegebühr beträgt 30 € (inklusive Mittagsimbiss und Getränke).
Ermäßigung für Menschen mit Behinderungen, Erwerbslose, Studierende: 15 €.
Für die Begleitpersonen von Menschen mit Behinderung ist die Teilnahme kostenfrei.

Ansprechpartner

Felix Häckell, weiterbildung@zbk-berlin.de

Gastgeber

Zentrum für bewegte Kunst e. V. / Circus Sonnenstich
Leitung: Anna-Katharina Andrees & Michael Pigl- Andrees
Fehrbelliner Str.47c, 10119 Berlin
info@zbk-berlin.de, www.zbk-berlin.de
Tel: 030 284457727 (Mo – Fr, 10 – 13.00 Uhr)

Über Jens Fissenewert

Jens Fissenewert
Jens Fissenewert hat Sport und Deutsch für das Lehramt Gymnasium an der Universität Göttingen studiert. Seit 2009 betreut er die Internetseite zirkuspaedagogik.de. Er arbeitet freiberuflich als Referent für Zirkus- und Spielpädagogik. Als Gründungsmitglied von Zirkonvention - Initiative für Bildung und Sport e. V. organisiert er seit 2011 die jährliche Fortbildung für Zirkus- und Bewegungskünste "Zirkonvention". Von 2014-2019 leitete er die Zirkusschule HalliGalli in der Gemeinschaft Tempelhof. Im Team von Zirkonvention e. V. ist er zudem als Organisator, Moderator und Referent für die werkstatt Mörlach bei Ansbach zuständig.

Check Also

aktuelles-zirkuspaedagogik-keulenkarotten

Petition Circus Luna – Öffentliche Förderung

Der Circus Luna hat eine Petition gestartet: Mit den Worten von Peter Bethäuser, Circusdirektor: Teilen tut in diesem Fall aber nicht weh, sondern macht vielleicht ja sogar stärker.

Stellenausschreibung Berlin

Coraggio – Die Kulturanstifter e.V. ist ein Verein für kulturelle Kinder- und Jugendbildung in Berlin und Umgebung. Wir konzipieren Bildungsprojekte und setzen diese in Kooperation mit Schulen, mit sozialen und kulturellen Einrichtungen um.

5.000.000€ für Zirkus

Im Hilfsprogramm NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien stehen 5.000.000€ für pandemiebedingte Investitionen für den Bereich Zirkus bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.