Home » Shows » Cirq’ouleur Festival in Herne

Cirq’ouleur Festival in Herne

Ein besonderer Termin für kommendes Wochenende in Herne: „Labor Cirque und das ZAK laden ein: Zu einem besonderen Tag zum Thema zeitgenössischer Zirkus im Rahmen des Cirq’ouleur Festivals. Am 14. März gibt es in den Flottman-Hallen in Herne einen Tag zum Thema zeitgenössischer Zirkus mit seinen Verwandten Tanz, Theater und Musik. Hierbei gibt es nicht nur Shows zu sehen, sondern auch Einblicke in de­ren Entstehungsgeschichte.

labor cirqueSo beginnt das Projekt ‚Labor Cirque Research’ mit einem ‚Making of’. Hier sind ne­ben Zirkusbegeisterten besonders auch Musikinteressierte angesprochen, da hier Schnittstellen, Überschnei­dungspunkte und Wechselbeziehung zwischen Musik und Bewegung (Artistik / Tanz) gesucht und dargestellt werden. Einige Künstler, die im Labor Cirque Research mitwirken und mitgewirkt haben, sind auch im weiteren Abendverlauf in der Werkschau zu sehen. Anschließend gibt es Christina Casadio & Stefan Sing’s ‚Tangram’, während die Werkschau zum zeitgenössischen Zirkus ‚Zwischen Himmel und Erde’ den Veranstaltungstag be­schließt.“

Cirq’ouleur Festival in den Flottmanhallen Herne – Programm am 14. März

  • 15 Uhr: ‚Making of …Labor Cirque Research’ (Eintritt frei)
  • 18.30 Uhr: Christina Casadio & Stefan Sing’s ‚Tangram’
  • 20.00 Uhr: Werkschau zum zeitgenössischen Zirkus ‚Zwischen Himmel und Erde’

Einzeltickets

  • Vorverkauf: 13,-/10,- (erm.)/ 7,- (bis 15 Jahre)
  • Abendkasse: 17,-/13,- (erm.)/10,- (bis 15 Jahre)

Tagesticket

  • Vorverkauf: 22,-/17,-(erm.)/12,- (bis 15 Jahre)
  • Abendkasse:  28,-/22,- (erm.)/16,- (bis 15 Jahre)

Mehr unter www.flottmann-hallen.de/event/592/cirqouleur-2015

Und auf http://westfalium.de/2015/02/27/herne-3-internationales-festival-fuer-neuen-zirkus/

Über Jens Fissenewert

Jens Fissenewert
Jens Fissenewert hat Sport und Deutsch für das Lehramt Gymnasium an der Universität Göttingen studiert. Seit 2009 betreut er die Internetseite zirkuspaedagogik.de. Er arbeitet freiberuflich als Referent für Zirkus- und Spielpädagogik. Als Gründungsmitglied von Zirkonvention - Initiative für Bildung und Sport e. V. organisiert er seit 2011 die jährliche Fortbildung für Zirkus- und Bewegungskünste "Zirkonvention". Von 2014-2019 leitete er die Zirkusschule HalliGalli in der Gemeinschaft Tempelhof. Im Team von Zirkonvention e. V. ist er zudem als Organisator, Moderator und Referent für die werkstatt Mörlach bei Ansbach zuständig.

Check Also

Sei Mutig! Ob Analog oder Digital.

Ich versuche zu erklären, dass wir alle Ängste und Sorgen verstehen. Doch wer mich gut kennt, wüsste: Ich bin so ratlos wie die, an die ich mich wende.

aktuelles-zirkuspaedagogik-keulenkarotten

Zurück zum natürlichen Miteinander – Zirkusprojekte als Chance nach Corona

Was vermitteln wir unseren jüngsten Generationen durch die aktuellen Corona-Maßnahmen? Wie gehen Kinder mit ihren eigenen sowie den Ängsten und Unsicherheiten der Erwachsenen um, die ihnen Sicherheit und Vertrauen vermitteln sollen?

adventskalender-15

Homeoffice

Im Rahmen der aktuellen Ausgangsbeschränkungen produzieren wir wöchentlich Videos für Eltern-Kind-Fitness sowie Jonglieren für die heimischen vier Wände.

Ein Kommentar

  1. Avatar

    Liebe Leute,
    vllt. für den einen oder die andere neben den showings interessant:
    die Auftaktveranstaltung zu einem vllt. dann regelmäßigen Netzwerktreffen im Ruhrgebiet am 15.3. ab 15:30:
    1. Stammtisch Neuer Zirkus RUHR
    [ http://flottmann-hallen.de/event/618/1-stammtisch-neuer-zirkus-ruhr?m=3 ]

    LG
    d´ Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.